Mittlere Brücke, Basel

Reiseführer und Bilder zu Mittlere Brücke in Basel

 5 

Mittlere Brücke

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Mittlere Brücke, den Stadtplan-Mittlere Brücke oder Hotels nahe Mittlere Brücke.

Die Mittlere Brücke ist der älteste Rheinübergang zwischen Bodensee und Nordsee und liegt in der Schweizer Stadt Basel.

1. Brücke

Im Jahr 1225 wurde unter Fürstbischof Heinrich von Thun eine teils hölzerne und teils steinerne Brücke über den Rhein erstellt. Diese verband das Dorf Kleinbasel mit der Stadt Grossbasel. Sie war für lange Zeit die erste und einzige feste Rheinüberbrückung zwischen Bodensee und der Rheinmündung ins Meer und brachte der Stadt ab dem 14. Jahrhundert ihren wirtschaftlichen Erfolg.

Bau

Der Bischof hatte nicht nur die Idee zum Bau der Brücke, sondern finanzierte ihn auch durch den Verkauf eines Teiles des Kirchenschatzes und durch Gaben der Klöster Bürglen und St. Blasien sowie verschiedener Basler Bürger.

Auf der rechten, der Kleinbasler-Seite, konnte die 12.6m breite Brücke auf fünf Steinjochen bzw. Pfeiler gebaut werden, aber auf Grund der starken Strömung des Rheines und der grossen Tiefe auf der linken Rheinseite musste die zweite Hälfte als Holzbrücke auf sieben eichernen Holzjochen ausgeführt werden.

Betrieb

Die Brücke wurde immer wieder von Hochwasser weggerissen oder die Pfeiler wurden im Winter durch Eisschübe beschädigt. Dies führte dauernd zu kostspieligen Reparaturen, deren Kosten durch den Brückenzoll aufgebracht werden mussten.

1392 wurde auf dem fünften, äussersten Steinjoch das Käppeli, eine kleine Kapelle einerseits zur Erinnerung an die Verschmelzung Gross- und Kleinbasels errichtet und andererseits um mit der zusätzlichen Belastung die Brückenpfeiler zu beschweren und den Hochwassern besser standzuhalten. Die Kapelle blieb auch dort, als der Rat im Jahr 1457 beschloss, die Steinjoche um ein weiteres zu vermehren.

Die Brücke diente neben dem Personen- und Warenverkehr auch als Richtstätte. Beim Käppelijoch wurde das Todesurteil durch "Schwemmen" vollstreckt, wobei Kindsmörderinnen, Ehebrecherinnen und Kupplerinnen mit zusammengebundenen Händen und Füssen und mit Gewichten versehen in den Fluss geworfen wurden. Falls sie bei St. Johann noch lebend aus dem Rhein gefischt wurden, wurde ihnen die Strafe erlassen.

1858 reduzierte man die sieben hölzernen Joche um eines, verschob die Käppelijoch-Kapelle auf das mittlere Joch und beschwerte die Pfeiler mit 22 Steinbänken. Diese Steinbänke gelangten nach dem Abbruch der ersten Brücke in die Langen Erlen und man kann sie dort heute noch finden.
Ende des 19. Jahrhunderts wurden die Pfeiler immer mehr unterspült und die Strassenbahn wollte auch einen Weg über den Rhein finden. Daher entschloss sich 1899 der Grosse Rat, die alte Brücke durch eine neue, 18.8m breite Brücke zu ersetzen.

Am 27. Mai 1903 diente die altehrwürdige Rheinbrücke letztmals dem Verkehr und wurde anderntags abgebrochen.

2. Brücke

Zwischen 1903 und 1905 wurde die alte Brücke durch eine vollständig aus Stein bestehende Brücke ersetzt. Im Jahr 2002 wurde die Brücke einer Sanierung unterzogen.

Bau

Um den Verkehr über den Rhein sicherzustellen, wurde wenige Meter flussabwärts für die Bauzeit der neuen Brücke eine provisorische Brücke bestehend aus 12 Holzjochen erstellt.

Die neue 192m lange Brücke, welche ganz aus Granit von der Nordseite des Gotthards besteht, wurde von Buss & Cie. aus Basel und Philipp Holzmann & Cie. aus Frankfurt gebaut.
Sie weisst sieben Öffnungen auf, wobei sechs den Rhein überspannen und eine den Rheinweg auf kleinbasler Seite. Auf dem mittleren Pfeiler wurde eine Kopie der Brückenkapelle, das Käppeljoch, aufgebaut.

Am 11. November 1905 konnte die Brücke dem Verkehr übergeben werden.

  • Das Basler Münster ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Basel und prägt...
  • Das Spalentor ist ein ehemaliges Stadttor der Stadt Basel und früherer Best...
  • Museum Tinguely - Das am 3. Oktober 1996 eröffnete Tinguely-Museum Basel ist e...
  • Augusta Raurica, auch als Colonia Augusta Rauracorum bekannt, ist eine Sied...

Mittlere Brücke-Stadtplan

Mittlere Brücke Basel Stadtplan

Zurzeit gefragte Basel Hotels

Hotel Rheinfelderhof Ansicht
Hammerstrasse 61, 4058 Basel
EZ ab 55 €, DZ ab 69 €
YMCA Hostel Bildaufnahme
Gempenstrasse 64, 4053 Basel
EZ ab 19 €, DZ ab 72 €
Hilton Basel Impressionen
Aeschengraben 31, 4002 Basel
EZ ab 110 €, DZ ab 113 €
Hotel Alfa Bild
Hauptstrasse 15, 4127 Basel
EZ ab 55 €, DZ ab 115 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Basel

Hotel buchen

Buchen Sie ein gutes Basel Hotel jetzt über Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenlos bei der Reservierung erhalten Sie bei Citysam unseren PDF-Reiseführer!

Landkarten von Basel

Entdecken Sie Basel und die Region über die großen Stadtpläne von Basel. Direkt per Karte sehen Attraktionen und buchbare Hotelangebote.

Attraktionen

Infos und Bilder zu Antikenmuseum Basel, Basler Münster, Museum für Gegenwartskunst , Rathaus und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten finden Sie mithilfe unseres Reiseführers dieses Gebiets.

Hotels bei Citysam

Preiswerte Unterkünfte von Basel jetzt suchen sowie buchen

Folgende Hotels findet man nahe Mittlere Brücke und sonstigen Attraktionen wie Basler Münster, Fasnachts-Brunnen, Elisabethenkirche . Zusätzlich findet man in unserer Unterkunftsplattform etwa 641 weitere Unterkünfte und Gästehäuser. Alle Reservierungen inkl. gratis PDF-Reiseführer zur individuellen Zusammenstellung.

Best Western Hotel Merian am Rhein 4*

Rheingasse 2 130m bis Mittlere Brücke
Best Western Hotel Merian am Rhein

Krafft Basel 3*

Rheingasse 12 150m bis Mittlere Brücke
Krafft Basel

Grand Hotel Les Trois Rois 5* TOP

Blumenrain 8 170m bis Mittlere Brücke
Grand Hotel Les Trois Rois

b&b sabina

Greifengasse 19 240m bis Mittlere Brücke
b&b sabina

Hotel White Horse 3*

Webergasse 23 260m bis Mittlere Brücke
Hotel White Horse

Suche nach weiteren Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Mittlere Brücke in Basel Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.